Da kommt keine Langeweile auf!

STUDIENAUFBAU

Alles Wichtige zum Aufbau

Vielfältig und abwechslungsreich: Die sieben Semester des Studiengangs MM bieten ein breites Spektrum an unterschiedlichen Fächern.

Doch während Volkswirtschaft und Medienpsychologie selbsterklärend sind, versteckt sich hinter manchem Kürzel ein völlig unerwartetes Gebiet. Wir zeigen, was genau im Aufbau des Studiums auf dich zukommt!

Erstes

SEMESTER

01.

SEMESTER

Von Arbeitsrecht bis Volkswirtschaft: Kaufmännische, rechtliche, redaktionelle und medienökonomische Grundlagen stellen den Anfang des Studiums dar. Den ersten Praxisbezug bekommst du durch das Erstsemesterprojekt – dort werden der Kreativität kaum Grenzen gesetzt.

Zweites

SEMESTER

02.

SEMESTER

Kommunikation in Organisationen, Mathematik und Medieninformatik werden dich das Sommersemester hindurch begleiten. Auch Grundlagen der Medienproduktion sowie Kosten, Leistungen und Finanzierung tragen dazu bei, dir einen Einblick in die Welt des Medienmanagers zu geben.

Drittes

SEMESTER

03.

SEMESTER

Wer Medien macht, muss auch wissen, welche Rechte und Pflichten damit einhergehen. In Urheber- und Medienrecht werden dazu die wichtigsten Grundlagen vermittelt. Außerdem erfährst du in diesem Semester alles zum Thema Personal- und Projektmanagement, audiovisuelle Produktion sowie Global Media und Medienrezeption.

Viertes

SEMESTER

04.

SEMESTER

Medienereignisse, die die Welt bewegen: In den Kursen Mediensysteme und Medienpolitik werden aktuelle Themen aufgegriffen und hinterfragt. Gemeinsam mit Redaktionsmanagement, Medienmarketing und dem zweiten Teil der audiovisuellen Produktion erlernst du durch praxisnahe Veranstaltungen, welche gewaltige Rolle Medien für die ganze Welt einnehmen.

Praxis

SEMESTER

05.

SEMESTER

Kein stures Auswendiglernen: Jetzt ist Action angesagt! Im Laufe von rund fünf Monaten hast du die Möglichkeit, deine Kenntnisse und Fähigkeiten fernab von fiktiven Projekten zu testen. Gewinne Einblicke in Unternehmen, sammle Erfahrung und zeig allen, was du drauf hast.

Sechstes

SEMESTER

06.

SEMESTER

Um deine Interessen noch gezielter zu fördern, ermöglicht die Schwerpunktwahl eine genauere Spezialisierung für die letzten zwei Semester. Neben der Auswahl aus vier Schwerpunkten werden die Themen virtuelle Netzwerke sowie Mediengeschäftsmodelle und Kommunikationscontrolling vertieft. Im Rahmen eines weiteren Projekts wird auch dieses Semester der Praxisbezug nicht zu kurz kommen.

Siebtes

SEMESTER

07.

SEMESTER

Auf der Zielgeraden stellt das Bachelor-Modul den Hauptbestandteil des letzten Semesters dar, um individuell auf die Abschlussarbeit vorzubereiten. Zusätzlich zum zweiten Teil der Schwerpunktveranstaltung wird auch Wissen über Planung und Führung im Unternehmen vermittelt.

Und nun?

Bist du bereit zu
?